Segelfahrten

Das Amos Comenius Gymnasium veranstaltet für die Klassen 5 bis 8 Segelfahrten auf dem Ijsselmeeer.
Das Segeln hat eine lange pädagogische Tradition und stellt einen wichtigen Meilenstein
zur Bildung von Klassengemeinschaften und zur Entwicklung sozialer Kompetenzen dar.

Teamgeist

So wird Teamgeist insbesondere dadurch gefordert und gefördert, dass bei Segelmanövern jede helfende Hand gebraucht wird, wenn gemeinsam gekocht wird oder auch wenn alle Schüler:innen an Bord verschiedene Dienste zu verrichten haben.

Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiss wohin er segeln will.
Michel Eyquem de Montaigne 1533-1592

Didaktische Ziele

Die Segelfahrten sind Veranstaltungen, bei denen Unterrichts- und Bildungsinhalte konzeptionell vorgesehen sind und inhaltlich vermittelt werden. Als fachdidaktische Ziele sind das Kennenlernen einer fremden Kultur und eines fremden Landes mit den dort verankerten Traditionen, geographischen und geologischen Gegebenheiten zu nennen. Die Auseinandersetzung mit der Natur und dem Lebensraum Wattenmeer stehen in einem engen Zusammenhang mit den naturwissenschaftlichen Unterrichtsfächern am Amos Comenius Gymnasium.

Inhaltlich und auch pädagogisch angereichert werden die Segelfahrten durch die Beteiligung der Schüler:innen an Projektgruppen, die nach Möglichkeit den jeweiligen Interessen (möglicherweise auch Hobbys) der Kinder entgegenkommen sollen.

Ablauf

Im Vorfeld der Segelfahrten bereiten sich die Schüler:innen in kleinen Teams auf ihr Fachgebiet vor. Ijsselmeer- bzw. Niederlande-bezogene Projektthemen sind z.B. „Das Wattenmeer“, „Inselbildung“ und „Landgewinnung“, „Geschichte der Niederlande“, „Mathematische Grundlagen der Nautik“, „Tourismus“ und „Kraft und Energie“, „Meereskreaturen – Sagen und Mythen“ oder „Die Niederlande und die Seefahrt“.

Begleitet werden sie dabei von Lehrerinnen und Lehrern, die nicht nur auf die inhaltliche Richtigkeit achten, sondern auch methodische Tipps zu einer effizienten Recherche sowie zur Präsentation oder zur Gestaltung eines gelungen Handouts für die Mitschüler geben. Einen besonderen Motivationsschub erhalten die Kinder dadurch, dass sie sich Expertenstatus zu „ihrem“ Thema erarbeiten und dieses Wissen allen anderen an Bord zeigen können

Als pädagogische Ziele stehen an erster Stelle, die Entwicklung von Teamfähigkeit, Toleranz und Konfliktfähigkeit. Das technische Erlernen des Segelsportes stellt eine interessante, manchmal abenteuerliche und kurzweilige Abrundung dieses pädagogischen Konzeptes dar.

Galerie

Wir bieten Segelfahrten auf freiwilliger Basis ab dem neunten Schuljahr an